Ihre Ansprechpartner
Dr. med. Alfred Edelmann
Chefarzt


Sekretariat
Marina Bäuml
Tel. 06233 771-2102
Fax 06233 771-2103
E-Mail Kontakt














 

Sprechstunden
Montag - Freitag
von 8:30 Uhr bis 10:00 Uhr
Tel: 06233 771-2102

Terminvereinbarung
endoskopische Untersuchungen:
Ambulanz: 06233 771-2111

 

Informationsmaterial
> Info-Flyer für Ärzte
..................................................
> Patienteninformation
..................................................
> PEG
..................................................
> ERCP
..................................................
> Ösophagus

 

Neben den üblichen Endoskopieverfahren bieten wir spezielle Färbemethoden an, die während der Magen- oder Darmspiegelungen zum Einsatz kommen. Damit werden krankhafte Vorgänge sichtbar gemacht, die sich ansonsten dem Auge des Untersuchers entziehen können. Diese Färbemethoden werden unter dem Begriff Chromendoskopie zusammengefasst.

Mögliche Färbemethoden sind: Methylenblau, Lugolsche Lösung oder Indigorot Besonders gut erkannt werden können damit:

  • Umwandlungen der Speiseröhrenschleimhaut bei Refluxerkrankung, besonders bösartige Schleimhautnester
  • Flache Polypen
  • Polypen deren Ausdehnung schwer zu erkennen sind

In unserer Abteilung kommt hauptsächlich die Färbemethode mit Methylenblau zum Einsatz. Außer zu einer etwas verlängerten Untersuchungszeit merkt der Patient keinen Unterschied zur herkömmlichen Magenspiegelung. Allerdings kann der Urin noch einige Tage nach der Untersuchung blau gefärbt sein. Das ist eine harmlose Nebenerscheinung.

Die Chromoendoskopie ist ein hochspezialisiertes Verfahren, das nicht nur eine große Erfahrung des Untersuchers voraussetzt, sondern auch nur bei ausgewählten Krankheitsfällen zur Anwendung kommt.

info-endoskopie.de