Ihre Ansprechpartner
Dr. med. Alfred Edelmann
Chefarzt


Sekretariat
Marina Bäuml
Tel. 06233 771-2102
Fax 06233 771-2103
E-Mail Kontakt














 

Sprechstunden
Montag - Freitag
von 8:30 Uhr bis 10:00 Uhr
Tel: 06233 771-2102

Terminvereinbarung
endoskopische Untersuchungen:
Ambulanz: 06233 771-2111

 

Informationsmaterial
> Info-Flyer für Ärzte
..................................................
> Patienteninformation
..................................................
> PEG
..................................................
> ERCP
..................................................
> Ösophagus

 

Stroke(engl.) = Schlaganfall
Unit(engl.) = Behandlungseinheit

Eine Stroke Unit ist auf die Akutbehandlung von Schlaganfällen spezialisiert. Sie unterscheidet sich von einer „Normalstation“ durch das speziell geschulte und erfahrene Personal („Stroke-Team“), die Monitorüberwachung und Verfügbarkeit der Ressourcen einer Überwachungsstation („Intermediate Care Unit“) sowie die Möglichkeit zur zeitnahen Diagnostik und zur frühestmöglichen Mobilisierung und Rehabilitation. Die Stroke Unit-Behandlung erfolgt nach etablierten und allgemein anerkannten medizinischen Standards. Sie optimiert den Krankheitsverlauf mit besserer Aussicht auf keine oder langfristig geringere Behinderung und minimiert das Risiko für erneute Schlaganfälle.

Unsere Stroke Unit:

Sie befindet sich im 3.OG auf der Station 3B - Telefon: 06233 771-3305

Sie besteht aus 2 Zimmern mit 4 Behandlungsplätzen. Bei Bedarf stehen 3 weitere Zimmer mit bis zu 6 zusätzlichen Behandlungsplätzen der Intermediate Care Unit (IMC) auf selber Station mit selber Ausstattung und selbem Team zur Verfügung. 

Die Behandlungsplätze sind einheitlich mit einem für die Schlaganfallüberwachung optimalem Überwachungssystem ausgestattet. Dies dient dem Monitoring aller kritischen Parameter der Schlaganfallbehandlung wie Blutdruck, EKG, Puls, Sauerstoffsättigung und Atemfrequenz. Dies ist bedeutsam in der Akutphase, d.h. meist – abhängig vom individuellem Krankheitsbild - in den ersten 48 Stunden. Die Überwachung erfolgt mit Monitor am Bett sowie zentral im Stationsstützpunkt.

Unsere Stroke Unit ist interdisziplinär neurologisch-internistisch ausgerichtet, so wie auch der Schlaganfall als neurologisches Ereignis mit internistischen Ursachen und Begleiterkrankungen interdisziplinär zu sehen ist. Sie ist seit 2004 als regionale Stroke Unit im Landeskrankenhausplan Rheinland-Pfalz ausgewiesen und seit 2016 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.
Die Stroke Unit wird innerhalb der Inneren Abteilung (Chefarzt Dr. Edelmann) vom Leiter der Neurologischen Funktionseinheit Dr. Michael Roth geleitet. Die Behandlung erfolgt durch das Stroke-Team. Zu diesem gehören zwei weitere Fachärzte für Neurologie, ein neurologischer Assistenzarzt, der internistische Ober- und Assistenzarzt der Station 3B/IMC, das Pflegeteam der Stroke Unit, die Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und der Sozialdienst. Pflege und Therapeuten sind speziell für die Behandlung von Schlaganfallpatienten geschult, u.a. nach dem Bobathkonzept.

Kooperationen inklusive telemetrischer Anbindung bestehen mit der Stroke Unit des Klinikums Ludwigshafen als Oberzentrum für die Vorderpfalz, dem Kompetenzzentrum Schlaganfall der Universitätsklinik Mannheim (Neurologie, Neuroradiologie und Neurochirurgie) sowie der Gefäßchirurgie des Krankenhaus Hetzelstift Neustadt a.d. Weinstraße.

Nach der Akutbehandlung auf der Stroke Unit besteht ggfs. die Möglichkeit zur akutrehabilitativen Weiterbehandlung in der Geriatrie im Hause.

Unser Motto:

Lieber rechtzeitig therapieren als langfristig rehabilitieren!