Ihre Ansprechpartner

Dr. med.
Matthias Münch, M.A.

Chefarzt



Sekretariat
Frau Hornig
Tel. 06233 771-2181
Fax 06233 771-2038
E-Mail Kontakt



Sekretariat
Frau Baqué
Tel. 06233 771-2183
Fax 06233 771-2038
E-Mail Kontakt


 

 

Informationsmaterial
> Patienteninformation
..................................................
> Flyer Klinik im Metznerpark
..................................................
> Qualifizierte Entgiftung
..................................................
> Stationäre Psychotherapie
..................................................
> Gongtherapie
..................................................
>Musiktherapie
..................................................
> Trommeltherapie
..................................................
> Eltern-Kind-Gruppe Flyer
> Aktuelle Termine

 

.................................................


 

Die Station 6D ist eine allgemeinpsychiatrische Aufnahme- und Behandlungsstation, die bei Bedarf geschlossen werden kann. Sie verfügt über 17 Behandlungsplätze, die gemischtgeschlechtlich belegt werden können.

Aufgenommen und behandelt werden hier Patienten mit allen psychiatrischen Krankheitsbildern einschließlich gerontopsychiatrischen Patienten und Patienten mit Demenzerkrankungen, für die wir ein spezielles Behandlungskonzept anbieten können.

Nach Aufnahme und den notwendigen diagnostischen Verfahren wird gemeinsam mit dem Patienten ein auf sein Krankheitsbild und seine Bedürfnisse abgestimmter Behandlungsplan entworfen. Patienten mit Alkohol-, Tabletten- und Drogenabhängigkeit, die nicht auf unserer Suchtstation 6A behandelt werden können, werden körperlich entgiftet und evtl. an eine entsprechende weiterführende Einrichtung vermittelt. Jugendlichen Patienten (unter 18 Jahren) bieten wir im Bedarfsfalle eine Notversorgung im Sinne einer Krisenintervention an. Forensische Patienten können wir nicht behandeln.


Mit Hilfe von verbaler Psychotherapie (einzeln und in Gruppen), auch in Form von mediativen Paar- und Familiengesprächen, Soziotherapie, Milieutherapie, Pharmakotherapie und verschiedenen kreativen Verfahren wie Ergo- und Gestaltungstherapie, wollen wir unsere Patienten durch ihre akute Krise begleiten und  langfristig stabilisieren. Vorrangige Ziesetzung ist es, ihre Selbstständigkeit zu erhalten bzw. zu fördern, ihr Selbstvertrauen zu stärken und eigene Kräfte zu erkennen und für sich einzusetzen.


Für unsere gerontopsychiatrischen Patienten haben wir uns zum Ziel gesetzt, deren Ressourcen zu erkennen und zu fördern. Außerdem werden die grundpflegerischen Tätigkeiten durchgeführt. Auch bieten wir ein gruppentherapeutisches Programm in Form von themenzentrierten Gesprächsgruppen sowie Gestaltungstherapie-Gruppen an. Außerdem arbeiten wir zusätzlich für unsere Demenzkranken mit einem Therapiehund, der uns mit seiner Anleiterin regelmäßig besucht und unseren Patienten viel Freude macht. Sollte für unsere pflegebedürftigen Patienten eine Entlassung in häusliche Pflege nicht mehr möglich sein, sind wir gerne bereit, die Angehörigen, die in die Therpaie mit einbezogen werden, bei der Suche nach einem geeigneten Platz für stationäre Pflege zu unterstützen. 




Wir sind ein interdisziplinäres Team, das sich aus Krankenschwestern und Krankenpflegern mit langjähriger Erfahrung, z. T. mit Fachausbildung, Sozialpädagogen, Gestaltungstherapeuten, Psychologen und Ärzten zusammengesetzt.


Die Unterbringung während der Behandlung erfolgt meist in 3-Bett-Zimmern, wenn möglich auch in 2-Bett-Zimmern, mit Toilette und Waschgelegenheit. Weiterhin stehen Gemeinschaftsräume, Duschen und Bad zur Verfügung.


Die verschiedenen Therapien werden in speziell dafür vorgesehenen Räumen durchgeführt.