Ausbildungskonzept

Sie werden von Anfang an von einem kompetenten Ansprechpartner (Tutor) begleitet, der für ihre Einarbeitung zuständig ist und dafür sorgt, dass Sie die Leistungen des Weiterbildungspasses in der vorgegebenen Zeit durchlaufen.

Klinikprofil

Die Stadtklinik Frankenthal ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung in der Metropolregion Rhein-Neckar. In den fünf Hauptabteilungen Anästhesie, Chirurgie, Gynäkologie, Innere Medi-zin und Psychiatrie sowie der  Belegabteilung für das Fach HNO stehen insgesamt 315 stationäre Betten und tagesklinische Plätze zur Verfügung. Die Innere Abteilung selbst verfügt allein über 115 Betten, davon vier Akutbetten auf der Stroke Unit, zwölf Betten in der geriatrischen Abteilung (geplante Erweiterung auf 25 Betten) und ist außerdem interdisziplinär an der zwölf Betten großen Intensivstation beteiligt.


Der derzeitige Stellenschlüssel umfasst
  • 1 Chefarzt
  • 5 Oberärzte sowie
  • 2 Fachärzte und
  • 9 Assistenzärzte
Angebot
  • Volle Weiterbildungsermächtigung
    • 36 Monate - Innere Medizin (Basisweiterbildung)
    • 24 Monate - Spezielle Innere Medizin    
    •          
  • Weiterbildung für die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • Weiterbildung für die Zusatzbezeichnung Geriatrie (derzeit 1 Jahr, volle Weiterbildungsermächtigung beantragt)
  • Erlangung Fachkunde Röntgen in Zusammenarbeit mit Röntgenpraxis
  • Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes und Abfeiern von Mehr-/Überstunden
  • Bezahlung nach TV-Ärzte VKA
  • Weiterbeschäftigung nach der Facharztprüfung mit unbefristetem Vertrag möglich (50% Facharztquote angestrebt)
  • Strukturierte Fort- und Weiterbildung mit Übernahme der Kosten für externe Fortbildungen im Rahmen des Ausbildungscurriculums
  • Zusatzeinkünfte über Poolregelung nach Landeskrankenhausgesetz Rheinland-Pfalz

Für weitere Fragen steht Ihnen

der Chefarzt der Abteilung
Dr. Alfred Edelmann Tel. 06233 771-2102
E-Mail: alfred.edelmann@skh-ft.de


zur Verfügung.